Barrierefreies Wegenetz im Ferienpark Feuerkuppe zur Nutzung freigegeben

Nachricht, veröffentlicht von Daniela Ott-Wippern am 27.06.2017

LEADER-Startprojekt von Staatssekretär Dr. Sühl übergeben

"Weg frei für alle!" v.l.n.r.: Hans-Gerhard Schneider, ALF Gotha; Ina Seichter, Geschäftsführerin Ferienpark Feuerkuppe e.V.; Sabine Bräunicke, Vorstand Ferienpark Feuerkuppe e.V.; Daniela Ott-Wippern, LEADER-Regionalmanagement RAG Kyffhäuser e.V.; Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär TMIL; Antje Hochwind, Landrätin und Vereinsvorsitzende RAG Kyffhäuser e.V.; Joachim Kreyer, Bürgermeister Stadt Sondershausen, Foto: RAG Kyffhäuser e.V.
"Weg frei für alle!" v.l.n.r.: Hans-Gerhard Schneider, ALF Gotha; Ina Seichter, Geschäftsführerin Ferienpark Feuerkuppe e.V.; Sabine Bräunicke, Vorstand Ferienpark Feuerkuppe e.V.; Daniela Ott-Wippern, LEADER-Regionalmanagement RAG Kyffhäuser e.V.; Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär TMIL; Antje Hochwind, Landrätin und Vereinsvorsitzende RAG Kyffhäuser e.V.; Joachim Kreyer, Bürgermeister Stadt Sondershausen, Foto: RAG Kyffhäuser e.V.

Im Rahmen der Sommertour des TMIL durch Nordthüringen machte Staatssekretär Dr. Klaus Sühl am 28.06. im Ferienpark Feuerkuppe Station und übergab das sanierte Wegenetz im Bungalowdorf an die Gäste der Freizeiteinrichtung. Insgesamt 67.000 € Fördermittel wurden in den rollstuhlgerechten Ausbau des Wegenetzes und in die schwellenfreie Gestaltung von Terrassen investiert. Erreichbar sind nun 26 Bungalows, die alle über leicht zugängliche Zimmer verfügen. Die Gesamtinvestition für das Wegenetz beläuft sich auf 196.600 €.